Sommerkonzerte im Kloster Stift zum Heiligengrabe 2019Ostprignitz-Ruppin

vergrößern
Heiligengrabe

Seit mehr als 40 Jahren gibt es sie schon, die Konzertreihe im Kloster Stift zum Heiligengrabe. Durch die Umbrüche der Zeit hindurch hat sie von Juni bis in den Advent Besucherinnen und Besucher angezogen. Klänge von Renaissance über Barock, Klassik und Romantik bis in die Moderne sind mit den mittelalterlichen Mauern und Gewölben zu einer stimmungsvollen Einheit verschmolzen und haben den altehrwürdigen Gebäuden der Stiftskirche und der Heiliggrabkapelle lebensvolle Atmosphäre geschenkt.

Höhepunkt der diesjährigen Konzertreihe: Die Brandenburgischen Sommerkonzerte zu Gast im Kloster Stift zum Heiligengrabe mit dem „Trio Gaspard“. Bekannte Musikerinnen und Musiker, wie Susanne Ehrhardt (historische Blasinstrumente), Marianne Boettcher (Violine), Uwe Komischke (Trompete), Thorsten Pech(Orgel), Elias Post (Bariton) und berühmte Ensembles, wie opus5consort (Leitung: Tabea Höfer) oder die Dresdener Bach-Solisten (Leitung: Joachim Schäfer) sowie das Opus4 Posaunenquartett aus Leipzig füllen unsere Kirchen mit festlichen Klängen. Junge Ensembles wie das Duo Zia (Jazztrompete/ Jazzorgel) oder das Kammerjazz Kollektiv (Leitung: Daniel Stawinski) sowie das Consortium Vivente mit Sängern des Leipziger Thomanerchores oder Alexandre Zindel (Autoharpsänger) bereichern unser Konzertangebot in seiner stilistischen Vielfalt.

Programme mit Schauspiel und Musik wie die Bachballaden mit Clemens Kröger (Klavier) und Michael Ransburg (Schauspiel), russische Märchen mit Christine Uhde und Musik für Gitarre und Cello sowie eine Lesung aus Briefen Fontanes an Mathilde von Rohr umrahmt von Musik aus der Romantik, als auch ein Programm an Fontanes 200. Geburtstag gehören zu unserem Konzertangebot ebenso wie die beliebten Adventkonzerte. Neu in diesem Jahr ist die Einladung zu einem offenen Adventsliedersingen für jedermann am Tage des Adventmarktes am Samstag vor dem 3. Advent. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. So ermöglichen wir allen Gästen Zugang zu diesen kulturellen Erlebnissen. Wir erbitten jeweils eine Kollekte am Ausgang zur Erhaltung der Konzertreihe.

Programm

Dialoghi musicali

(Musik der Gegenreformation)
Palestrina - Fontana - Schmelzer u.a.

opus5consort
Tabea Höfer Violine
François Petitlaurent Zink
Adrian Rovatkay - Dulzian
Peter Uehling Cembalo/ Orgel

Sa, 1. Juni 19 Uhr Stiftskirche

»Als das Echo ward zu einem Schalle…“ «

Virtuose Kammermusik des Barock
mit Werken von A. Corelli, G. Frescobaldi, M. Uccellini u.a.

Susanne Ehrhardt Barocke Klarinette, Blockflöte, Chalumeau
Maximilian Ehrhardt Historische Harfe

Sa, 8. Juni 19 Uhr Stiftskirche

»Kammerjazz Kollektiv«

Jazzkompositionen im klassischen Gewand
Bach’sche Polyphonie und afro-kubanische Synkopen, offene Improvisation

Daniel Stawinski Piano, Kompostion
Héloise Lefebvre Violine
Sebastian Peszko Viola
Susanne Paul Cello

Sa, 15. Juni 19 Uhr Heiliggrabkapelle

»Lesung aus den Briefen Th. Fontanes an seine Frau Emilie und an Äbtissin Mathilde von Rohr«

umrahmend erklingen Werke der Romantik

Äbtissin Dr. Erika Schweizer Lesung
Anke Solle Bratsche
Gerburg Nürnberg Klavier

Sa, 22. Juni 19 Uhr Heiliggrabkapelle

»Musikalische Raritäten für Flöte, Horn und Orgel«

mit Werken von G. Ph. Telemann, J. Ch. Pepusch, J. S. Bach, C. P. E. Bach u.a.

„Ensemble a tre“
Birgitta Winkler Querflöte
Gisbert Näther Horn
Matthias Jacob Orgel

Sa, 29. Juni 19 Uhr Stiftskirche

»„Bachballaden“«

Werke von J. W. v. Goethe, Fr. Schiller, C. Meyer verbinden sich mit Musik von Bach, Beethoven, Schumann und Chopin zu einer musikalischen Erzählung

Clemens Kröger Klavier
Michael Ransburg Schauspiel

Sa, 6. Juli 19 Uhr Heiliggrabkapelle

Brandenburgische Sommerkonzerte zu Gast im Kloster Stift zum Heiligengrabe

„Trio Gaspard“

Jonian Ilias Kadesha Violine
Yashti Hunter Violoncello
Nicholas Rimmer Klavier

Sa, 13. Juli 17 Uhr Stiftskirche

»„Higher and Fire“«

Barocker Glanz für Trompete und Orgel

Uwe Komischke Trompete/ Corno da caccia
Thorsten Pech Orgel

So, 14. Juli 17 Uhr Heiliggrabkapelle

Ensemble AMICANTIO

Lieder und Klaviermusik von J. Brahms und B. Bartok

Uta Meyer Sopran
Laszlo Szabo Bariton
Katja Steinhäuser Klavier

Sa, 20. Juli 19 Uhr Heiliggrabkapelle

»DuoZia«

Konzert mit Improvisationen zur Bergpredigt für Sprecher, Gesang, Orgel, Jazztrompete, Cello und Percussion

Christian Grosch Orgel, Cello, Gesang
Marcus Rust Jazztrompete

Sa, 27. Juli 19 Uhr Heiliggrabkapelle

»Über die Alpen!«

Eine musikalische Reise von Venedig nach Salzburg
mit Musik von Uccellini bis Biber

Markus Catenhusen Barockvioline
Susanne Catenhusen Cembalo
Franziska Borleis Barockcello

Sa, 3. August 19 Uhr Heiliggrabkapelle

»Consortium Vivente«

geistliche und weltliche Chormusik aus 5 Jahrhunderten mit Werken von Bach, Palestrina, Schubert, Mendelssohn, Poulenc u.a.

Cornelius Thierfelder Tenor 1
Richard Selle Tenor 2
Jan Lutz Bariton/ Altus
Jasper Lichtfeld Bass 1
Max Gläser Bass 2
(Thomanerchor Leipzig)

Sa, 10. August 19 Uhr Heiliggrabkapelle

»Musikalische Kostbarkeiten«

Konzert für Violine und Orgel mit Werken von J. S. Bach, G. F. Händel, G. Bacewicz

Marianne Boettcher Violine
Ursula Trede-Boettcher Orgel

Sa, 17. August 19 Uhr Stiftskirche

„Himmelstöne“

Arien aus Oratorium und Opern erfahren die Inszenierung einer geistlichen Feierstunde
Es erklingen Werke von Beethoven, Wagner, Dvorak, Verdi, Rheinberger, Bizet u.a.

Elias Post Bariton
Thorsten Pech Orgel

Sa, 24. August 19 Uhr Stiftskirche

mit Opus 4 in den Sommerabend

Es erklingen Werke von Bach, Bruckner, Gershwin u.a.

Posaunenquartett mit Mitgliedern des Leipziger Gewandhaus-Orchesters

So, 1. September 17 Uhr Stiftskirche

„Über den Wolken“

Konzert Autoharp Sänger
Alexandre Zindel
Irish Folk, Chanson

So, 8. September 15 Uhr Heiliggrabkapelle

Konzert mit den Dresdner Bach Solisten

Joachim Schäfer Trompete
MinJung Kang Violine
Uwe Hirth-Schmidt Violoncello

Do, 3. Oktober 17 Uhr Heiliggrabkapelle

Russische Märchen

Ein Programm mit Schauspiel und Musik.
Russische Lieder und Volksweisen sowie Werke von A. Cottin, M. Rätz und A. Quadt

Christine Uhde Schauspiel
Benno Caltenhäuser Cello
Beate Masopust Gitarre

Sa, 2. November 15 Uhr Kapitelsaal

„Musikalisches Rendezvous“

Konzert für Harfe und Violoncello.
Es erklingen Werke von G. Fr. Händel, Ch. Ersfeld, Ch. Oberthür u.a.

mit dem Duo Cantabile
Dagmar Flemming Harfe
Uta Hoyer Violoncello

Sa, 16. November 15 Uhr Kapitelsaal

„World wide Weihnacht“

Internationale Weihnachtslieder und -bräuche

Sonja Walter Piano/Gesang/Texte

Sa, 7. Dezember 15 Uhr Heiliggrabkapelle

„Feire das Fest recht glücklich … uns leuchtet ja beiden ein schöner Hoffnungsstern … der verlöscht nicht.“

aus Briefen von Clara an Robert Schumann
Lieder, Klavier- und Kammermusik im Advent mit Werken aus Barock und Romantik

Ute Sturm und Heike von Nolting Klavierduo
Gerburg Nürnberg Klavier/ Cello
Barbara und Bettina Nürnberg Gesang

So, 8. Dezember 15 Uhr Heiliggrabkapelle

„Adeste fideles…“

offenes Adventliedersingen für Besucher des Adventmarktes

Sa, 14. Dezember 15 Uhr Heiliggrabkapelle

„Weiss sind Türme, Dächer, Zweige und das Jahr geht auf die Neige…“

aus dem Leben Theodor Fontanes an seinem 200. Geburtstag und Musik aus seiner Zeit

Heike von Nolting Klavier
Gerburg Nürnberg Klavier
Barbara und Bettina Nürnberg Gesang

Mo, 30. Dezember 15 Uhr Heiliggrabkapelle

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter und Informationen

Kloster Stift zum Heiligengrabe
16909 Heiligengrabe
E-mail: klosterstiftzumheiligengrabe@t-online.de
T: 033962-8080
www.klosterstift-heiligengrabe.de
Zuständig für die Konzerte:
Barbara Nürnberg, T: 03391-357669
E-mail: barbara@nuernberg-wuthenow.de

Anreise und Touristinformation

PKW: A 19, Abfahrt Wittstock, A 24, Abfahrt Heiligengrabe/Pritzwalk
Bahn: stündlich ab Berlin Spandau mit dem RE 6 bis Heiligengrabe
Tourismusinformation Wittstock
T: 03394-433442
www.wittstocker-land.de