Lehniner Sommermusiken 2019Potsdam-Mittelmark

vergrößern
Lehnin

Theodor Fontane hat Kloster Lehnin besucht, als dessen beste Zeiten 350 Jahre zurück lagen und der Wiederaufbau noch nicht begonnen hatte.
Nüchtern beschreibt er die Reste der zisterziensischen Baukunst und tröstet die Leser und sich mit der schönen Landschaft der Zauche ringsherum. Heute lädt das im 19. Jahrhundert wieder aufgebaute Kloster mit der großen Backsteinkirche zu Meditation, Geschichtsbetrachtung und zum Entwurf zukünftiger Kirchenkultur ein.

Wir stellen uns in Lehnin im Sommer vor, wie Fontane seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg auf ganz Europa ausgeweitet hätte. Er war ein weit herumgekommener Kosmopolit. So stellen wir in Lehnin bei den Lehniner Sommermusiken Fontane-Zitate internationalen Musikprogrammen gegenüber.

Programm

Passionsmusik

Singschule Kloster Lehnin
Lehniner Kantorei
Gerhard Oppelt, Leitung und Orgel
J.S. Bach: Choräle aus der Johannespassion und Orgelwerke

So, 14. April 17 Uhr Klosterkirche Lehnin

Offenes Singen

Kantorei, Singschule
Gerhard Oppelt, Leitung
Chorerfahrene Gäste sind eingeladen mitzusingen.
Noten können vorher angefordert werden.

Sa, 15. Juni 11 Uhr Klosterkirche Lehnin

Eröffnungsgottesdienst

Kantorei, Singschule, Gäste
Gerhard Oppelt, Leitung
Predigt: Siegfried-Thomas Wisch
F. Mendelssohn Bartholdy: «Der hundertste Psalm», «Lass, o Herr» u.a.

So, 16. Juni 10:30 Uhr Klosterkirche Lehnin

Sinfonisches Orchesterkonzert

Potsdamer Orchesterwoche
Matthias Salge, Leitung

Sa, 29. Juni 17 Uhr Klosterkirche Lehnin

Nachtkonzert

Henry Moderlak, Barocktrompete
Gerhard Oppelt, Orgel

Sa, 27. Juli 21 Uhr Klosterkirche Lehnin

Das Hohelied Salomos

Trio ChoralConcert
Orgel, Saxophon, Gitarre

Do, 1. August 19:30 Uhr Klosterkirche Lehnin

Liederabend

Jörg Gottschick, Bariton
Vertonung von Texten von Th. Fontane

Sa, 10. August 17 Uhr Klosterkirche Lehnin

Schlafes Bruder

Continuum
Elina Albach, Leitung
Barocke Kantaten für sechs Instrumentalisten und einen Schauspieler

Fr, 16. August 19:30 Uhr Klosterkirche Lehnin

Wandernde Organisten – J.S. Bach, D. Buxtehude

Gerhard Oppelt, Orgel

Sa, 31. August 21 Uhr Klosterkirche Lehnin

The Fairy Queen

Lehniner Kantorei, Singschule Kloster Lehnin
Berliner Chöre, Solisten
Berlin Baroque
Gerhard Oppelt, Leitung
Halbszenische Aufführung der Oper von Henry Purcell

Sa, 7. September 16 Uhr So, 8. September 16 Uhr Klosterkirche Lehnin

J.S. Bach: Wohltemperiertes Clavier I

Gerhard Oppelt, Cembalo

Sa, 5. Oktober 17 Uhr Klosterkirche Lehnin

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium

Kantaten 1, 2 und Schlusschor 3
Singschule Kloster Lehnin,
Lehniner Kantorei, Gäste, Solisten
Berlin Baroque
Gerhard Oppelt, Leitung

So, 1. Dezember 17 Uhr Klosterkirche

Süßer die Glocken nie klingen

Gemeindesingen mit Kaffee und Kuchen mit der Lehniner Kantorei und der Singschule Kloster Lehnin

14 Uhr, Winterkirche des Klosters Lehnin Öffentliche Probe zum Mitsingen mehrstimmiger Chorsätze

So, 8. Dezember 15 Uhr Festsaal auf dem Klostergelände Lehnin

Feuerwerk für Orgel

Werke von D. Buxtehude, J. S. Bach und O. Messiaen

Gerhard Oppelt, Orgel

Di, 31. Dezember Klosterkirche Lehnin

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Kartenservice

Ev. St. Marien-Klosterkirchengemeinde
Lehnin, T: 03382-7057999 (AB)
E-mail: buero@klosterkirche-lehnin.de
Gerhard Oppelt
E-mail: oppelt.gerhard@ekmb.de
www.klosterkirche-lehnin.de
Touristinfo Gemeinde Kloster Lehnin

Anreise und Touristinformation

PKW: A 2, Abfahrt Lehnin oder Netzen;
Bahn: RE 1 bis Brandenburg, weiter mit Bus 553, oder RE 1 bis Götz, weiter mit Bus 554
Touristinfo Gemeinde Kloster Lehnin
Markgrafenplatz 1, 14797 Kloster Lehnin
Mo-Fr 9-17 Uhr, T: 03382-2363899