Kleist-Festtage 2019Frankfurt/Oder

Jeden Oktober ehren die Kleist-Festtage den in Frankfurt (Oder) geborenen Dichter Heinrich von Kleist. Das Theater- und Literaturfestival, veranstaltet vom Kleist Forum und Kleist-Museum, lädt vom 17. bis 27. Oktober zu Inszenierungen, Konzerten, Ausstellungen, Lesungen, Gesprächen und weiteren Formaten ein.

Zur Eröffnung wird der «Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker» verliehen, welcher sich mittlerweile als Wegbereiter vieler, international renommierter Autoren etabliert hat. Im Anschluss an die Preisverleihung wird die Uraufführungsinszenierung des diesjährigen Gewinnerstücks «Warten auf Sturm» von Peter Thiers gezeigt.

Neben dem Kleist-Förderpreis wird das Konzert «So und nicht Anders – Theodor Fontane neu vertont» mit Katharina Franck und dem Club der toten Dichter ein Höhepunkt sein. Die Schauspieler Thomas Thieme und Lea Draeger bringen mit der Schlagzeugerin Imogen Gleichauf Kleists «Käthchen von Heilbronn» auf die Bühne. Im Kleist-Museum wird sich eine Sonderausstellung ebenfalls Fontane und Kleist widmen. Die Kleist-Festtage sind eine gute Gelegenheit, die Kleist-Stadt und ihren berühmten Dichter neu oder auch wiederzuentdecken.

Die Veranstaltungen

Eröffnung der Kleist-Festtage 2019

René Wilke, Hannah Lotte Lund, Anette Handke und Florian Vogel KLEIST-FÖRDERPREIS FÜR JUNGE DRAMATIKERINNEN UND DRAMATIKER Preisverleihung an Lars Werner Laudatio von Armin Petras

Do, 17. Oktober 18:30 Uhr Kleist Forum

Warten auf Sturm

Schauspiel von Peter Thiers

Koproduktion Staatstheater Cottbus und Kleist Forum

Do, 17. Oktober 19:30 Uhr Kleist Forum

So und nicht anders – Theodor Fontane neu vertont

Katharina Franck
Club der toten Dichter

Fontane wird 200 – und Reinhardt Repkes Club der toten Dichter gastiert mit Neuvertonungen des Dichters und Schöpfers berühmter Frauenfiguren wie Effie Briest, Jenny Treibel, Grete Minde. Das berühmte Gedicht «John Maynard», die Maynard-Suite, wie sie der Club genannt hat, da Repke das Gedicht in drei Songs aufgeteilt hat, wird dabei sein. Und «Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland», das beliebteste Gedicht der Deutschen, wie mal einer schrieb, hat seinen Platz im Programm. Nach Heine, Busch, Rilke, Schiller und Bukowski ist Fontane der sechste Dichter der auf CD veröffentlicht wird. In bisher rund 350 Konzerten hat sich der CdtD ein begeistertes Publikum in ganz Deutschland erspielt.

Fr, 18. Oktober 19:30 Uhr Kleist Forum

Das Käthchen von Heilbronn

Konzertante Lesung nach Heinrich von Kleist

Mit Thomas Thieme, Lea Draeger und Imogen Gleichauf

So, 27. Oktober 17 Uhr Kleist Forum

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Kleist Forum
Messe und Veranstaltungs GmbH
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)
Tel: 0335-4010120
Fax: 0335-4010145
ticket@muv-ffo.de
www.kleistforum.de
www.kleistfesttage.de

Kleist-Museum
Faberstraße 7
15230 Frankfurt (Oder)
Tel: 0335-531155
Fax: 0335-5004945
info@kleist-museum.de
www.kleist-museum.de

Anfahrt

Ab Berlin halbstündlich mit RE 1 nach Frankfurt (Oder)

Touristinformation

Deutsch-Polnische Tourist-Information Frankfurt (Oder)
im Bolfrashaus, Große Oderstr. 29,
15230 Frankfurt (Oder)
Tel: 0335-610080-0
www.tourismus-ffo.de