Festival Alter Musik Bernau 2019Barnim

vergrößern
St.Marienkirche

2019 ist ein ganz besonderes Jahr für die kleine Stadt Bernau am Rande der Metropole Berlin. Zwei ihrer bedeutendsten Bauwerke feiern ihr Jubiläum: Die Marienkirche, seit 25 Jahren Austragungsort des Festivals Alter Musik, wird 500 Jahre alt, und die Bauhausschule, eines der bedeutendsten Gebäude der Bauhaus-Architektur weltweit und seit 2017 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörend, ist zum 100-jährigen Gründungsjubiläum der Institution Bauhaus ein zentraler Ort des Gedenkens.

Das Festival Alter Musik Bernau eröffnet die Feiern zu «500 Jahre St. Marien» und beginnt deshalb schon drei Wochen früher als sonst. Dank einer Vielzahl von Kooperationen mit Vereinen und Institutionen – darunter die Handwerkskammer Berlin, der Verein «baudenkmal bundesschule bernau», das Immanuel Klinikum und das Feuerwehrhaustheater in Börnicke – werden die Veranstaltungen in weit mehr Spielstätten stattfinden als bisher. Das zum Festival gehörende Café «Mühle» wird mit einem Zelt und einem Freiluftbereich erweitert.

Das 26. Festival Alter Musik präsentiert ein vielfältiges Programm. Mario Sollazzo mit seiner international besetzten Band «Marammè» wird das Eröffnungskonzert bestreiten. Gösta Funck, Cembalo, Hanna Herfurtner, Sopran, und ein schauspielernder Überraschungsgast werden beim Festival ebenso dabei sein wie die Musikschule Barnim und die lautten compagney Berlin unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Katschner. Die lautten compagney ist zum fünften Mal verantwortlich für das Festivalprogramm.

Programm

Marammè! I Vicere! - Madonna! Die Vizekönige!

siebenköpfige Gruppevergrößern

Ensemble Marammè

Ensemble Araune

Barocke Eleganz trifft auf ländlichen Folk.

Es entstehen Tarantelle, Tammuriate und Pizzica.

Fr, 23. August 19 Uhr Kirche St. Marien Bernau

Ich gieng einmal spatieren

Porträtvergrößern

Gösta Funck (Photo: Vera Petry)

Gösta Funck, Cembalo

31 Variationen von Hans Leo Hassler

Fr, 23. August 22:30 Uhr Kirche St. Marien Bernau

Prinzessin auf der Erbse

lautten companey Berlinvergrößern

lautten companey Berlin

Geschichtenreich Börnicke e.V.
Musiker-innen der lautten compagney BERLIN

Sa, 24. August 11 Uhr Feuerwehrhaustheater Börnicke

Mit dem Thespiskarren durch St. Marien

Szenenfotovergrößern

Geschichtenreich e.V., Gabriele Koch (Photo: T. Koch)

Geschichten, Fantasien und Theaterspiel aus St. Marien und Bernau

Schattentheater-Inszenierung von Geschichtenreich Börnicke e.V. gemeinsam mit Schüler-innen der Musikschule Barnim und Musiker-innen der lauten compagney BERLIN

Sa, 24. August 16 Uhr Kirche St. Marien Bernau

Krieg & Frieden // 1618 : 1918

Hanna Herfurtner

Hanna Herfurtner (Photo: Theresa Pewal)

Hanna Herfurtner, Sopran
lautten compagney BERLIN
Leitung: Wolfgang Katschner

Lebenslust und Seelenschmerz in Zeiten des Krieges – deutsche Musik des 17. Jahrhunderts mit Werken von Heinrich Schütz u.a. sowie Musik des 20. Jahrhunderts von Friedrich Hollaender und Hanns Eisler

Sa, 24. August 19:30 Uhr

Susanna

Sextett - Auftritt in einer Kirchevergrößern

lautten compagney Berlin

Oratorium von Georg Friedrich Händel

lautten compagney Berlin
in Kooperation mit dem Theater Naumburg und den Weimarer Meisterkursen

So, 25. August 16 Uhr Kirche St. Marien Bernau

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter

Förderverein St.Marien Bernau e.V.
Breitscheidstraße 16, 16321 Bernau
Tel: 03338-751630, Fax: 03338-751650
E-mail: festival@altemusik-bernau.de
facebook.com/FAM.Bernau
twitter.com/FAM_Bernau

Information und Kartenservice

www.altemusik-bernau.de

Touristinformation Bernau
Bürgermeisterstraße 4, 16321 Bernau
Tel: 03338-365365

reservix - Tickets

Anreise und Touristinformation

PKW: A11, B2,
Bahn. ab Berlin Hbf stündlich mit RE3(Stralsund) bis Bernau Bhf, von dort ca. 10 Min. zu Fuß

Touristinformation Bernau
Bürgermeisterstraße 4, 16321 Bernau
Tel: 03338-365365
www.bernau-bei-berlin.de