Jüterbog, Nikolaikirche

Teltow-FlämingLandkreis Teltow-Fläming
14913 Jüterbog
Nikolaikirchplatz

Veranstaltungen 2019

Sehenswertes in der Umgebung

Schloss Wiepersdorf

14913 Wiepersdorf
Bettina-von-Arnim-Straße 13

Schloss Wiepersdorf, der ehemalige Wohnsitz von Ludwig Achim und Bettina von Arnim, dem bedeutenden Dichterpaar der Romantik, hat eine lange Tradition als Ort des geistigen Austausches. In dem traditionsreichen, denkmalgeschützten Künstlerhaus werden nun wieder Arbeitsaufenthalte von Künstlerinnen und Künstlern aller Disziplinen aus dem In- und Ausland mit Stipendien gefördert. Das Von-Arnim-Museum erinnert an das Dichterpaar Achim und Bettina von Arnim und dokumentiert die Geschichte des Hauses. Öffentliche Veranstaltungen, Lesungen, Konzerte, Kolloquien und Ausstellungen im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf sind eine Einladung an das Publikum zum spannenden Dialog über aktuelle Fragen zur Kunst, Literatur und Geisteswissenschaft.

Nach 1946 wurde Schloss Wiepersdorf als Arbeits- und Erholungsstätte für Schriftsteller und Künstler genutzt. Namhafte Schriftsteller der DDR waren hier zu Gast, unter ihnen Anna Seghers, Christa Wolf und Arnold Zweig. Mit der Wiedereröffnung von Schloss Wiepersdorf als Künstlerhaus der Stiftung Kulturfonds wurde 1992 an die literarische Tradition angeknüpft. Künstlerinnen und Künstler aller Kunstbereiche aus dem In- und Ausland lebten und arbeiteten hier, gefördert mit Stipendien verschiedener Stipendiengeber, darunter auch die Stiftung Kulturfonds. 2004 musste das Künstlerhaus infolge der Liquidation der Stiftung Kulturfonds geschlossen werden.

Nach dieser wechselvollen Geschichte hat 2006 die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Aufgabe übernommen, das Haus mit Unterstützung des Landes Brandenburg und des Bundes dauerhaft als Künstlerhaus zu erhalten.

Zur Zeit werden Renovierungsarbeiten am Schloss durchgeführt. Eine Wiedereröffnung ist für Februar 2020 geplant.


mehr…

Tel: 033746-6990

http://www.schloss-wiepersdorf.de

Museum im Mönchenkloster

14913 Jüterbog
Mönchenkirchplatz 4

Das Museum befindet sich im Ostflügel des ehemaligen Franziskanerklosters und lädt zu Entdeckungen ein! Ausstellungsthemen sind auf 3 Etagen: Archäologie entdecken, Stadt als Experiment, Sprengstoff Reformation, Krisen und Kriege, Bürger und Uniform. Neben der Museumsführung mit multimedialen Präsentationen werden weitere Führungen angeboten, bei denen es die Klosteranlage zu entdecken gilt. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren gibt es das Mit-Mach-Mittelalter mit Kostümen und Urkunde.


mehr…

Tel: 03372-463144

http://www.jueterbog.eu

mehr Informationen … (Museum im Mönchenkloster)

Kloster Zinna

14913 Jüterbog OT Kloster Zinna
Am Kloster 6

Nur eine gute Autostunde südlich von Berlin, direkt an der B 101, liegt Kloster Zinna. Namensgeber des Ortes ist das Zisterzienser-Mönchs-Kloster, das Erzbischof Wichmann von Magdeburg 1170 hier gründete. In der Landschaft des Niederen Fläming  legen die heute noch existierenden Gebäude eindrucksvoll Zeugnis ab vom Wirken der weißen Mönche im Kolonialland östlich der Elbe.

Das Kloster war auch bedeutender Grundbesitzer. Unter den Dörfern, die sich auf dem ca. 300 Quadratkilometer umfassenden Klosterland befanden, nahm das östlich von Berlin gelegene Rüdersdorf mit seinen Kalksteinbrüchen einen besonderen Platz ein, begründeten sie doch jenen Reichtum, der sich noch immer in den prachtvollen Abteigebäuden des 14. Und 15. Jahrhunderts widerspiegelt. Ausführlich wird die Geschichte der Zisterzienser im Museum dargestellt, das sich im ehemaligen Abtshaus befindet. Ein Modell des Klosters lässt die Dimension der Anlage erahnen. Die hochgotischen Fresken in der Abtskapelle gestatten Einblicke in das Weltbild des mittelalterlichen Mönches.

Durch die unmittelbare Nähe zu Jüterbog und  Wittenberg breiteten sich die Lehren Luthers auch in Kloster Zinna aus. 1553 verließen die letzten Mönche Zinna, das Kloster wurde säkularisiert.
Erst 1764, als Friedrich der Große hier, direkt an der sächsischen Grenze, eine Webersiedlung gründet, erwacht der Ort zu neuem Leben. Sowohl die Industrialisierung als auch die Veruntreuung von Bau-Geldern verhinderten den erhofften Reichtum. Dennoch errichteten die dankbaren Bürger dem "Alten Fritz" ein Denkmal mitten auf dem Markt.

Die Orstsgründung durch Friedrich II. und das alte Handwerk sind im sogenannten Zollhaus in musealer Form aufbereitet. Historische Handwebstühle und Gerätschaften lassen die Mühsal des Webens erahnen.
Im ehemaligen Siechenhaus befindet sich die Kräuteressenzherstellung für den "Zinnaer Klosterbruder", ein legendärer Kräuterlikör, der mit dem Erwerb einer Eintrittskarte vor Ort verkostet werden darf.


mehr…

Tel: 03372-439505

http://www.museum-kloster-zinna.de

Dorfmuseum Dennewitz

14913 Niedergörsdorf OT Dennewitz
Dorfstr 35

Das Dorfmuseum Dennewitz, das in der ehemaligen Dorfschule eröffnet wurde, zeigt eine kleine dauerhafte Ausstellung zur Schlacht bei Dennewitz im Jahre 1813. Es ist eine Station des Lehrpfades "Schlacht bei Dennewitz 1813". Das Herzstück der Ausstellung ist ein Diorama, welches mit 2.400 Zinnfiguren die entscheidende Szene der Schlacht am 6. September 1813 gegen 15.30 Uhr darstellt. Das Diorama wurde nach alten Zeichnungen des Originals, das in der Ruhmeshalle zu besichtigen war, angefertigt. Zu den ersten Besuchern des Museums gehörte auch Joachim Albrecht Graf Bülow. 


mehr…

Tel: 033741-72030 (Gasthaus 'Zum Grafen Bülow')

Webermuseum Kloster Zinna

14913 Jüterbog OT Kloster Zinna
Berliner Straße 72

Das Webermuseum in Kloster Zinna befindet sich im alten Zollhaus, das im 18. Jahrhundert errichtet wurde, als Friedrich II. an der Grenze zu Sachsen die Weberkolonie gründete. Alte Handwebstühle und Gerätschaften lassen die Mühsal der Weber erahnen. Ein kleines Café mit regionalen Spezialitäten rundet das Angebot ab. Im großzügigen Außenbereich finden Sie zahlreiche stilistisch unterschiedliche Sitzgelegenheiten. Ihre Kinder können auf der Schaukel die Seele baumeln lassen oder an der vorbei fließenden Nuthe Fische und Schmetterlinge beobachten.


mehr…

Tel: 03372-432739

http://www.webhaus-kloster-zinna.com