Neuzelle - Kloster

Oder-SpreeLandkreis Oder-Spree
15898 Neuzelle
Stiftsplatz 7
Luftbild Kloster Neuzellevergrößern
Luftbild Kloster Neuzelle

Veranstaltungen 2019

Sehenswertes in der Umgebung

Klosterbrauerei Neuzelle

15898 Neuzelle
Brauhauspl. 1

www.klosterbrauerei.com

Schloss Bomsdorf

15898 Neuzelle OT Bomsdorf
Parkweg 4

Bomsdorf wurde erstmals 1310 urkundlich erwähnt. Es war Stammsitz der Ritter von Bomsdorf und gehörte nie zum Besitz des Klosters Neuzelle. Das Gutshaus, auch „Schloss“ genannt, wurde 1731 erbaut und 1999 umfangreich saniert. Die aus Feldsteinen errichteten Wirtschaftsgebäude wurden um 1700 errichtet. In den letzten Jahren wurden diese liebevoll saniert und somit ein Stück Geschichte  bewahrt.

Unmittelbar am Gutshof grenzt der idyllisch angelegte Gutspark, der unter Landschaftsschutz steht. Der alte wertvolle Baumbestand sowie die vielen kleinen Teiche verleihen dem Park etwas Märchenhaftes. Er beheimatet vielerlei Wassergeflügel. Die Fischteiche dienen der Fischereiaufzucht. Man muss schon ein wenig laufen, denn inmitten dieser Parkanlage befindet sich im Schatten von großen Bäumen die Grabstätte der letzten Ritterfamilie von Kunow. Im Schloss befindet sich heute ein Restaurant, der Park steht zur Besichtigung frei.


mehr…

Tel: 033657-369036

http://www.schloss-bomsdorf.de/

Strohhaus Neuzelle

15898 Neuzelle
Slawengrund 11

Das Strohhaus Neuzelle gewährt Einblicke in das Leben der damaligen Bediensteten des Klosters Neuzelle. Es ist ein Kleinod unter den Museen im Land Brandenburg. Wohnhaus und Stallgebäude mit Rohrdeckung und Roggenstrohfirst wurden 1780 vom Tuchmachermeister Franz Flickschuh erbaut und zählen zu den ältesten Bauwerken im Ort.
Das Strohhaus besteht aus einer Stubenkammer mit Bettwinkel, einer Werkstatt und Vorratskammer. Die Mitte des Hauses bildet die schwarze Küche, die nach oben in einer Schornsteinöffnung endet. Hier wurde über offenem Feuer für Mensch und Tier gekocht.

Das denkmalgeschützte Haus kann besichtigt werden. Zu sehen sind in dem Museumshof auch Hausrat und Werkzeuge. Der Wert liegt in der originalen Substanz und der Anordnung der Räume aus der Erbauerzeit.

Nach Voranmeldung werden Führungen durchgeführt.

Ergänzung zu den Öffnungszeiten: Das Strohhaus ist außerdem an allen Feiertagen geöffnet.


mehr…

Tel: 033652-82558

http://www.neuzelle-strohhaus.de

Bauernmuseum der Agrargenossenschaft Neuzelle

15898 Neuzelle
Lindenpark 1

Im Bauernmuseum Neuzelle wird die Entwicklung der Landwirtschaft von der Klosterzeit bis in die heutige Zeit dokumentiert. Alte bäuerliche Einrichtungen und Techniken werden gezeigt und können ausprobiert werden. Das Museum gewährt Einblick, wie beschwerlich zu damaliger Zeit das bäuerliche Leben war.
Schauvorführungen, wie die Entrahmung der Milch mit der Zentrifuge und der Butterherstellung im gläsernen Butterfass mit anschließender Verkostung, sind nach Voranmeldung möglich.
 
Gleich neben dem Bauernmuseum befindet sich der Neuzeller Bauernmarkt. Hier erhalten Sie Kartoffeln sowie Wurst- und Fleischwaren, die aus der Produktion der Agrargenossenschaft Neuzelle stammen. Das große Wurstsortiment ist eine Gaumenfreude für jeden Feinschmecker. Nicht umsonst tragen sie das Herkunfts- und Qualitätszeichen des Landes Brandenburg. Zusätzlich bietet der Bauernmarkt seinen Kunden ein breites Sortiment von regionalen Produkten an.
 
Im Bauernmarkt erhalten Sie aus der hauseigenen Küche von Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr ein schmackhaftes und deftiges Mittagessen.
 
Neu Frühstücksangebot: Montag bis Freitag von 06.00 bis 10.00 Uhr


mehr…

Tel: 033652-252 (Agrargenossenschaft Neuzelle)

http://www.agrargenossenschaft-neuzelle.de/bauernmuseum.htm

Schwerzkoer Mühle

15898 Neuzelle
Schwerzkoer Straße 41

Lassen Sie sich im Schausägewerk bei einer Mühlenführung Interessantes zur Geschichte der einzigen noch funktionierenden Schneidemühle berichten. Genießen Sie danach in der Mühlenklause oder im Biergarten am plätschernden Wasserrad Gerichte unseres regional typischen Brotzeitangebotes oder den frisch gebackenen Blechkuchen.

Im Schausägewerk
bieten wir unsere Mühlenführungen mit Schausägen an. Weiter reicht hier die Bewirtung von Reisegruppen zu 80 Personen in rustikaler Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen „satt“ über Kesselgulasch für Wandergruppen bis zu Geburtstagsfeiern und Firmenjubiläen mit unserem Buffet auf Sägemüllers Stammtisch

Im Mühlenladen
werden ofenfrisches Mühlenbrot, Neuzeller Hausschlachtewurst, Räucherforellen, Niederlausitzer Keramik, Holzwaren und andere Souvenirs angeboten.

In der Mühlenklause
erwarten Sie die Wirtsleute mit frischem Blechkuchen, deftigem Kesselgulasch, leckerem Mühlenschmalzbrot oder der frisch geräucherten Forelle. Hier im Stallgebäude des ehemaligen Dreiseitenhofes finden 20 Personen Platz.

Im Biergarten
finden unsere Gäste Ruhe und Entspannung. Gern bewirten wir hier auch Reise-und Wandergruppen. In Müllers Guter Stube, der ehemaligen Mahlmühle, können Gruppen bis zu 25 Personen Platz finden. Beim Betreten ist der alte Wasserantrieb zu besichtigen.

Höhepunkte

  1. Ostern - Saisonstart mit Schausägen, Dorchetaler Fischsuppe, Osterlamm und hausgemachten Eierlikör
  2. Mai – mit traditioneller Maibowle und deftigem Kesselgulasch
  3. Himmelfahrt – mit Grillwurst und Bierbowle im Biergarten
  4. Pfingsten - „Deutscher Mühlentag“
  5. Tag des offenen Denkmals jeden 2. Sonntag im September mit Schauvorführungen
  6. 3.Oktober – Wildschwein aus dem Backofen
  7. ab 11. November – Martinsgansessen mit Programm
  8. Mühlen-Advent – Wildschwein, Eisbein, Grünkohl, Bauernstollen und Eierpunsch nach Hausrezept, Kleiner „Weihnachts-Laden-Markt“

Führungen werden nach Voranmeldung durchgeführt.


mehr…

Tel: 033655-59866

http://www.schwerzkoer-muehle.de

Kreuzgang mit Klostermuseum Neuzelle

15898 Neuzelle
Stiftsplatz 7

Das Klostermuseum im spätgotischen Kreuzgang zeigt nicht nur die Klostergeschichte, sondern auch ihre spannungsreichen Wechselbeziehungen zum religiösen und politischen Zeitgeschehen in den zwei getrennten Ausstellungsteilen "Ora et Labora" sowie "Auf Leben und Tod". Wertvolle Einzelstücke und Kunstgegenstände aus der Klosterausstattung veranschaulichen dabei die Klostergeschichte.

Besucher können ihren Rundgang durch den Kreuzgang und das Klostermuseum im Rahmen von Führungen oder auch mit einem Audioguide durchführen. Auch eine Audioguideführung für Kinder steht zur Verfügung. Die Audioguides können kostenlos ausgeliehen werden. Zusätzlich dazu wird im Kreuzgang an bestimmten Tagen eine zweistündige Kinderwerkstatt angeboten, die eine Führung für Kinder sowie praktische Erfahrungen im Umgang mit historischen Materialien einschließt.


mehr…

Tel: 033652-8140

http://www.stift-neuzelle.de

Museum "Himmlisches Theater" - Die Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab (Kulissentheater Neuzelle)

15898 Neuzelle
Stiftsplatz 2

Zu den bedeutendsten Kunstwerken aus der Ausstattung des Klosters Neuzelle gehören die um 1750 entstandenen Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab. Sie waren Bühnenbilder eines monumentalen Barocktheaters, das in 15 Szenen die biblischen Ereignisse von Leiden, Sterben und Auferstehung Jesu Christi darstellte. Die Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab gelten europaweit nach Umfang, Größe und künstlerischer Qualität als einzigartig. Im Museum "Himmlisches Theater" werden sie seit März 2015 dauerhaft präsentiert. Erstmals seit über 150 Jahren sind die beiden Szenen "Judaskuss" und "Kreuztragung" nach ihrer Restaurierung mit ihren Bühnenbildern wieder vollständig in der Öffentlichkeit zu sehen - ein künstlerischer und geistlicher Schatz.


mehr…

Tel: 033652-6102

http://www.stift-neuzelle.de