Uebigau, Kirche

Elbe - ElsterLandkreis Elbe - Elster
04938 Uebigau
An der Kirche

Veranstaltungen 2019

Sehenswertes in der Umgebung

Schloss und Park Uebigau

04938 Uebigau
Schlossstraße 9

Das ehemalige Gutshaus in schlossähnlicher Gestaltung ist etwa 150 Jahre alt. Der neobarocke Stil mit Elementen des Jugendstils geht auf ältere Vorgängerbauten zurück.
Zum Schloss gehört der etwa zwei Hektar große, im 19. Jahrhundert angelegte Schlosspark mit einem Teich. Besonders eindrucksvoll ist der Park im späten Winter: Tausende Schneeglöckchen kündigen das nahende Frühjahr an. Heute werden das Schloss und das angrenzende Gästehaus als Herberge genutzt. Für den schönsten Tag im Leben gibt es ein historisches Trauzimmer, welches einen stilvollen Rahmen bietet. 

Das Schloss ist eine Herberge mit Mehrbettzimmern, einem Trauzimmer und Veranstaltungsräumen.

Der Uebigauer Schlosspark wurde vermutlich Mitte des 19. Jahrhunderts als Park zum Rittergut Uebigau angelegt. Der Park ist weder besonders groß noch beherbergt er außergewöhnliche botanische Schätze oder ist gar mit den großen Parks in Branitz, Sanssouci oder Pillnitz vergleichbar. Es ist ein typischer Gutspark des kleinen Landadels.
Trotzdem ist der Park immer einen Ausflug wert. Das Schlossumfeld wurde in den letzten Jahren mustergültig saniert, der Park ist gut gepflegt und die Einbindung in die Landschaft gut gelungen. 
Eine Besonderheit hat der Uebigauer Park dann doch: Im Februar-März ist er ein Schneeglöckchenpark. In den letzten Jahren wurden tausende Schneeglöckchen aus halb Europa in den Park gepflanzt. Falls auch Schneeglöckchen aus Ihrer Heimat in Uebigau wachsen sollen, so bringen Sie doch einfach ein paar mit und geben sie in der benachbarten Gärtnerei ab.

Architekturprägende Epoche: Neobarock mit Elementen des Jugendstils (1900)
Zustand des Schlosses: saniert
Grundfläche des Schlosses: 347 m²

zum Schloss gehören:

  • Parkanlage
  • früheres Gutsgebäude

    derzeitige Nutzung:

    Führungen sind auf Anfrage möglich.

mehr…

Tel: 035365-8293

http://www.schlossherberge.de

Bockwindmühle Drasdo

04938 Drasdo
Langenauendorfer Straße 57

Wahrhaftig der letzte aktive Müller führt hier persönlich durch die Mühle. In 5. Generation in Familienbesitz wurde in den letzten Jahren nach und nach die marode gewordene Außenhülle komplett saniert. Flügel sind noch nicht wieder dran, aber als Ziel für den 300. Geburtstag im Jahr 2018 anvisiert. Diese mussten nach einem Sturmschaden 1961 demontiert werden. Dafür gibt es im Inneren umso mehr zu sehen, da die Mühlenausstattung, welche die technischen Veränderungen der letzten drei Jahrhunderte widerspiegelt, so gut wie vollständig erhalten ist.

technische Ausstattung:
1 Schrotgang(Steinmahlgang) mit Rüttelschuh und Schütttrichter
1 Steinkran
Schrotstuhl links:
1 Walzenstuhl mit darüber liegendem Doppelschütttrichter
1 Elevator
1 doppelter Wurfsichter mit Förderschnecken
1 Mischmaschine für Mehl
Grießstuhl rechts:
1 Walzenstuhl mit darüber liegendem Doppelschütttrichter
1 Elevator
1 doppelter Wurfsichter
Komplette Reinigungsstrecke:
1 Doppelelevator
1 Aspirateur (Rüttelsiebe)
1 Magnet
1 Trieur
1 Schälmaschine mit drei Förderschnecken und Gebläse
1 Quetsche
1 Filtersegment für Schälmaschine
1 Saatgetreidereinigung ohne Antrieb
1 Schrotmühle mit Elektromotor
1 Waage mit Gewichten

Der Standort zwischen Langennaundorf und Drasdo ist ein typischer Mühlenstandort weit außerhalb des Ortes, der sich seit 1823, nach Umsetzung von Beyern, nicht verändert hat.

Führungen werden am Deutschen Mühlentag und am Tag des offenen Denkmals angeboten. Ansonsten kann die Mühle jederzeit nach Voranmeldung besichtigt werden.


mehr…

Tel: 0173-3950476

http://www.muehledrasdo.de

Heimatstube mit Kulturscheune

04938 Uebigau
Doberluger Str. 8

Denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem 18. Jh. mit barockem portalartigem Vorbau, einst Sitz einer Seifensiederei; bemerkenswerte Zinnfigurenausstellung des international bekannten Graveurs J. Frauendorf, Stadt- und Schulgeschichte, Einblicke in das ackerbürgerliche Leben; im Hof Nachbildung einer bronzezeitlichen Siedlungsanlage mit Exponaten und Modellen; Führungen auf Anfrage möglich (Carmen Lademann, Tel. 0174/9560169)


mehr…

Tel: 0174/9560169