Saxdorf

Elbe - ElsterLandkreis Elbe - Elster
04895 Saxdorf
Hauptstrasse 5
Backsteinkirchevergrößern
Backsteinkirche

Veranstaltungen 2019

Sehenswertes in der Umgebung

Eisenbahnmuseum Falkenberg

04895 Falkenberg/Elster
Schwarzer Weg

Schloss Martinskirchen

04895 Mühlberg/Elbe OT Martinskirchen
Hauptstraße 2

Schloss Martinskirchen dominiert mit seinen beachtlichen Abmessungen und dem hohen Mansarddach das Bild des Dorfes. Seine Architektur sowie die Innenraumgestaltung prägten Baumeister und Künstler des Dresdener Hofes. Der mächtige Barockbau entstand in den Jahren 1751 - 1756 und gehört zu den bedeutenden barocken Schlossanlagen in Brandenburg.
Besonderheit des Schlosses ist der historische Marmorsaal über zwei Stockwerke mit seinem einzigartigen Deckengemälde. Das Schloss ist nur teilweise von außen saniert und nur während einer Führung zu besichtigen.

Architekturprägende Epoche: Barock (1756)
Zustand des Schlosses: teilsaniert
Grundfläche des Schlosses: 2200 m²

zum Schloss gehören außerdem:

  • Parkanlage­
  • mehrere ehemalige Gutsgebäude werden heute teilweise genutzt

    Führungen auf Anfrage bei Kathrin Degen, Tel. 01522-7550460
     

mehr…

Tel: 01577-5747722

http://www.fv-schloss-martinskirchen.de

Brandenburgisches Eisenbahnmuseum Falkenberg

04895 Falkenberg/Elster
Schwarzer Weg

Das Eisenbahnmuseum und die Traditionsdampflokomotive am Bahnhof führen Sie ein Stück in der Geschichte zurück.

Während einer Museumsführung berichten ehemalige Mitarbeiter der Bahn auf authentische und leidenschaftliche Art und Weise, wie sie die Entwicklung des Bahnhofs in Falkenberg und die damit verbundene Weiterentwicklung der Eisenbahn erlebt haben. Fahrkartendrucker aus alten Zeiten werden wieder in Betrieb genommen und wer möchte erhält auf Wunsch eine Fahrkarte von Calau nach Leipzig im Wert von 5 Mark. Selbst einen Fernschreiber kann man im Eisenbahnmuseum noch bestaunen. Diese Geräte wurden damals genutzt um auf schnellem Weg Nachrichten zu übermitteln. Wo heute E-Mails geschrieben werden, wurden früher noch riesige Geräte benötigt, um Texte versenden zu können. Lochstreifen dienten damals als Speichermedium. Diese konnten dann zu einem späteren Zeitpunkt in die Fernschreiber eingelegt werden und der Text tippte sich von alleine in die Maschine.

Modelleisenbahnen, Gleisstellwerke, Uniformen der Reichsbahn, viele Bilder und alte Wagons gibt es außerdem im Museum zu sehen. Besonders aufregend für Kinder ist auch die Sammlung vieler Telefone. So gibt es im Museum auch noch alte Telefone mit Wählscheibe. Wer schon immer wissen wollte, wie diese funktionieren, kann es im Eisenbahnmuseum in Falkenberg ausprobieren.

Nach vorheriger Anmeldung können Sie auch das Technische Denkmal, eine Dampflok der Baureihe 52, auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes besuchen. Führungen am Wochenende sind nach telefonischer Anmeldung möglich.

Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr:
ca. 1000 m (15 min) Fußweg von der Haltestelle Falkenberg/Elster Einkaufszentrum
Bus-Linien 525 Herzberg (Elster) – Uebigau – Falkenberg/Elster,
Bus-Linien 526 Nexdorf – Uebigau – Falkenberg/Elster


mehr…

Tel: 035365-36997

http://www.eisenbahnmuseum-falkenberg.de