Theatersommer Netzeband 2018Ostprignitz-Ruppin

Holzköpfe und ein Geiziger
Kleines Dorf, großes Theater. Magisch zieht Netzeband Jahr für Jahr theaterbegeisterte Menschen an. Das sind zum einen spielwütige Leute aus der Region und zum anderen deren Publikum. Netzeband selbst ist Magie: der Park, eine Amphitheater-ähnliche, sich unterhalb der Kirche weit ausbreitende Bühne, die kleineren Bühnen weit hinten im Park unter uralten Bäumen.
Dylan Thomas’ «Unter dem Milchwald» sieht man kaum auf deutschen Theaterbühnen. In Netzeband ist es seit 20 Jahren Kult. 2018 stehen zwei Neuinszenierungen auf dem Programm: «Der schlaue Urfin und seine Holzsoldaten». Mit diesem zweiten Buch Alexander Wolkows setzt der Theatersommer die Märchenreihe über das Zauberland hinter der Wüste fort, deren Auftakt in den vergangenen Spielzeiten mit «Der Zauberer der Smaragdenstadt» überaus erfolgreich war. Diesmal geht es darum, die Bewohner von einem furchtbaren Herrscher zu befreien, der sich mit Hilfe seiner Holzsoldaten an die Macht brachte. Der schlaue Urn hat diese Holzköpfe selbst geschnitzt und ihnen grausige Gesichter gemacht. Sie verspüren keinen Schmerz und werden nie müde. Aber Elli erfindet eine List, mit der es gelingt, den übermächtigen Feind zu besiegen.
«Der Geizige», in dieser 350 Jahre alten Komödie von Molière wirken vor allem zwei Triebkräfte: Geiz und Verschwendungssucht. Die Haupt guren drehen sich narzisstisch um sich selbst. Die Mittel der Commedia dell’arte, die Molière als Spieler seiner Theatertruppe prägte, sind wie geschaffen für das Maskenspiel des Netzebander Synchrontheaters. Der bissige Humor Molières lässt über das Lachen die Erkenntnis reifen: Wenn wir «Geiz geil finden» oder verschwenderischen Luxus für unser persönliches Anrecht halten, dann sind wir ein großer Teil des Problems dieser Welt.

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Förderverein Temnitzkirche e.V.
Dorfstraße 6, 16818 Netzeband

Veranstaltungsort

Förderverein Temnitzkirche e.V.
Dorfstraße 6, 16818 Netzeband

Informationen und Kartenservice

Tel: 033924-299837
E-mail: info@theatersommer-netzeband.de
www.theatersommer-netzeband.de

Ticketreservierung:
E-mail: Tourist-Information@rheinsberg.de
Tel: 033931-34 94 0
reservix - Tickets

Anreise und Touristinformation

PKW: A 24, Abfahrt Herz- sprung, weiter in Richtung Neuruppin
Bahn: ab Berlin Hbf mit RE4 (Rathenow) bis Spandau Bhf, weiter mit RE6 (Wittenberge) bis Netzeband Bhf, ca. 10 Min. zu Fuß

Tourismus-Information
Tourismus-Service BürgerBahnhof Neuruppin, T: 03391-45460