Musik in Ravensbrück – Slowenische Lieder 2018Oberhavel

Vokalensemble Gallinavergrößern
Frauenvokalensemble Gallina (Slowenien)

Im Konzentrationslager Ravensbrück waren ca. 130.000 Frauen aus über 30 Nationen inhaftiert, unter ihnen etwa 1.000 Sloweninnen. In einem heimlich gebildeten Chor mit dem Namen „Ravensbrücker Elstern“ sangen sie slowenische Volks- und Partisanenlieder.
Eine Auswahl dieser slowenischen Lieder steht im Zentrum des Konzerts in der ehemaligen Textilfabrik. Aus den in Ravensbrück gesungenen slowenischen Liedern hat die slowenische Komponistin Katarina Pustinek Rakar eine Auswahl getroffen und für das Konzert in der Textilfabrik bearbeitet.
Darüber hinaus werden einige Werke junger slowenischer Komponistinnen,Melani Popit, Ana Zlobko, Teja Merhar, uraufgeführt, die für dieses Konzert geschaffen wurden.

In der Stadtkirche Fürstenberg stellen die Musikerinnen einen Querschnitt der Musik ihrer Heimat und ihres Könnens dar.

Beiden Konzerten geht ein Workshop der Musikerinnen zusammen mit den Komponistinnen in der Gedenkstätte Ravensbrück voraus.

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Kulturfeste im Land Brandenburg in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Ravensbrück / Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten

Kulturfeste im Land Brandenburg e.V.
Am Bassin 3
14467 Potsdam
Telefon 0331-9793301
E-Mail: ravensbrueck@kulturfeste.de
www.kulturfeste.de