Bachtage Potsdam 2019Potsdam

Orchestervergrößern

Exxential Bach

Die Bachtage setzen bei den Osterfesttagen Potsdam und mit Musik von Bach, Beethoven und Händel lebendige musikalische Akzente.

Ostern – Tod und Auferstehung Jesu als höchster christlicher Feiertag. Nicht nur religiös verankert, sondern auch wesentlicher Teil der europäischen Kulturtradition. Die Osterfesttage Potsdam greifen diesen Aspekt auf und führen die österliche Tradition musikalisch in der Gegenwart fort. Zur Eröffnung der Osterfesttage Potsdam 2019 wird im Gedenken an die Zerstörung der Stadt 1945 in der Nikolaikirche das Oratorium «Potsdam Requiem» erklingen. Am Karfreitag wird die Johannespassion von J.S. Bach durch das Barockensemble Exxential Bach in der Nikolaikirche Potsdam aufgeführt und am Ostersonntag erstrahlt Auferstehungsjubel in der h-Moll Messe. Schwankend zwischen Glücksgefühl und Verzweiflung interpretiert der Tenor Thomas Volle im Potsdam Museum Schuberts Liederzyklus «Die schöne Müllerin». Zum Abschluss des Festivals am Ostermontag stehen Osterkantaten von Bach auf dem Programm.

Im monatlichen Orgelzyklus kommt die neue große Orgel der Nikolaikirche voll zur Geltung, so auch zu Bachs Geburtstag. Anfang Oktober finden ungarische Kulturfesttage statt, in die das traditionelle Festkonzert zum Tag der deutschen Einheit eingebunden ist.

Am Vorabend des Advent ist Händels «The Messiah» mit hervorragenden Barocksolisten und der Neuen Potsdamer Hofkapelle zu erleben.

Die Konzerte

Orgelzyklus: Bach-Geburtstag

Björn O. Wiede

Werke von J.S. Bach und Improvisationen an beiden Orgeln

Do, 21. März 19 Uhr Nikolaikirche Potsdam

Freude schöner Götterfunken – L. van Beethoven: 9. Sinfonie

Festkonzert zum Tag der deutschen Einheit

Nikolaichor Potsdam
Chor Luthérania aus Budapest
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Dirigent: Björn O. Wiede

Mi, 2. Oktober 19 Uhr Nikolaikirche Potsdam

G.F. Händel: The Messiah

Gesamtansicht der Orgelvergrößern

Die neue Orgel in der Nikolaikirche Photo: Dr. Bauers

Hanna Zumsande, Sopran
Matthias Lucht, Altus
Benedikt Kristjansson, Tenor
Jens Hamann, Bass
Nikolaichor Potsdam
Neue Potsdamer Hofkapelle
Dirigent: Björn O. Wiede

Sa, 30. November 17 Uhr Nikolaikirche Potsdam

Glockenklang und Sinfonie

Silvesterkonzert

Neue Potsdamer Hofkapelle
Dirigent: Björn O. Wiede

Werke von C.M. von Weber und L. van Beethoven

Di, 31. Dezember 19 Uhr Nikolaikirche Potsdam

Osterfesttage Potsdam

Gedenken am Jahrestag der Zerstörung Potsdams 1945

Nikolaichor Potsdam, Capella vocale, Mitglieder der Neuen Potsdamer Hofkapelle

B.O. Wiede: «Potsdam Requiem»

So, 14. April 19 Uhr Nikolaikirche Potsdam

J.S. Bach: Johannes-Passion

Werkstattkonzert

Mi, 17. April 19 Uhr Bildungsforum

J.S. Bach: Johannes-Passion

Barock-Ensemble Exxential Bach
Dirigent: Björn O. Wiede

Fr, 19. April 19 Uhr Nikolaikirche Potsdam

J.S. Bach: h-Moll Messe

Barock-Ensemble Exxential Bach
Dirigent: Björn O. Wiede

So, 21. April 19:30 Uhr Nikolaikirche Potsdam

Osterkonzert

Vocalkreis Potsdam
Leitung: Johannes Lang
J.S. Bach: Christ lag in Todesbanden
G.F. Händel: Dixit Dominus

Mo, 22. April 19 Uhr Nikolaikirche Potsdam

Veranstalter, Informationen und Kartenservice

Veranstalter, Informationen

Brandenburgische Bachgesellschaft e.V.
Bachtage Potsdam
Burgstraße 32, 14467 Potsdam
E-Mail: info@bachtage.de
www.bachtage.de
www.osterfesttage.de
www.konzerte-potsdam.de

Kartenservice

T: 030-47997425
sowie an allen Vorverkaufsstellen
und unter www.eventim.de

Anreise und Touristinformation

Tram bis Alter Markt/Landtag

Tourist-Info am Alten Markt und im Hauptbahnhof
Tel: 0331-27558899
www.potsdamtourismus.de