Neues in alten Mauern

Die alte Dorfkirche am historischen Winkelanger hat sich seit fast drei Jahrzehnten zu einem beliebten Konzertort entwickelt und ist längst kein Geheimtipp mehr unter Liebhabern der klassischen Musik, welche sich gern auch einmal auf unbekanntes musikalisches Terrain begeben und neugierig einer Uraufführung lauschen.

Zepernick, an der nordöstlichen Peripherie von Berlin gelegen, zwischen Buch und Bernau, von 1466 bis 1849 «Domdorf» des Domkollegiums zu Cölln, ist Schnittstelle zwischen Stadt und Land. Die alte Dorfkirche,1241 als romanischer Bau errichtet und über die Jahrhunderte erweitert und umgebaut, bildet einen klangvollen Raum, der sich besonders für Kammerbesetzungen eignet. Die Evangelische Kirchengemeinde ist Veranstalterin einer Konzertreihe, die sich aus der kirchenmusikalischen Traditionspflege heraus ihrer protestantischen Tradition und ihres Verkündigungsauftrages besann und sie in den Mittelpunkt der Programmgestaltung setzte.

Neue Klänge zu fördern und nicht dem Mainstream zu folgen, ist das Ziel. Zuhören als Hörkultur zu verstehen, um uns durch einen freien Geist zu befördern. Nicht nur Kompositionen aus vergangen Musikepochen Raum zu geben, sondern unter Einbeziehung der Neuen Musik aktuelle Verbindungen herzustellen.

25 Jahre Randfestspiele

Freitag, 7. Juli, bis Sonntag, 9. Juli

Alles begann mit einzelnen Konzerten und dem Wunsch, Komponisten Möglichkeiten zu schaffen, damit ihre Werke aufgeführt werden können, sowie Interpreten zu fördern, die sich mit der aktuellen Musik beschäftigten.

Inzwischen ist daraus ein ganzes Festival erwachsen, an einem langen Wochenende mit täglich mehreren Konzerten wird die kleine Feldsteinkirche mit ihrem Kirchgarten zu einem Hör- und Kommunikationszentrum. Eingetaucht in neueste Klänge und Kompositionen unserer Zeit kann der Zuhörer mit den Komponisten, Musikern und anderen Künstlern ins Gespräch kommen.

Randspiele
Der Name der gesamten Konzertreihe verweist zum einen auf die Art der Konzerte, abweichend von der sonst mit Kirchenmusik verbundenen Assoziation, zum anderen auf den Veranstaltungsort am Rand Brandenburgs und Berlins. Die Konzertreihe will Bindeglied zwischen Neuem und Bekanntem, zwischen Ungewohntem und Vertrautem sein.

Programm 2017

Passionsmusik

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick Karfreitag, 14. April 17 Uhr
Turmseite vergrößern
St. Annen Kirche

Sankt-Annen-Kantorei, Solisten, Orchester
Leitung: Helmut Zapf

W.A. Mozart: Requiem,
H. Zapf: «Und wenn die Welt voll Teufel wär»

Spielet dem Herrn ein neues Lied

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 14. Mai 17 Uhr

Age Freerk Bokma, Orgel

Werke von der Renaissance bis ins 21. Jh.

Sommerwind

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick Pfingstsonntag, 4. Juni 17 Uhr

Cornelius Finke, Oboe d’amore
Arno Waschk, Klavier

XXV. Randfestspiele

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick Freitag, 7. Juli, bis Sonntag, 9. Juli
Kammerorchester im Kirchenraum vergrößern
Ensemble JungeMusik

Neue Musik und zeitgenössische Künste

Das Lied ward mir zu hoch

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 24. Sept 17 Uhr

Gina Pietsch, Gesang
Christine Reumschüssel, Gitarre, Klavier

Martin Luther, Rebell und Reformator, und dann?

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Luthers Hammerschläge mit Widerhall

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 29. Okt 17 Uhr

Schlagzeugensemble der Hansestadt Bremen
Olaf Tzschoppe, Leitung
Christian Steyer, Texte, Sprecher

Konzerte zum Reformationsjubiläum

Licht ist dein Kleid, dass du trägst

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 19. Nov 17 Uhr

Newgate Brass Company
Matthias Jann, Leitung
Felix Kroll und Susanne Stock, Akkordeon

Wachet auf, ruft uns die Stimme

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 3. Dez 17 Uhr

Chor FUGATONALE
Leitung: Franziska Günther

Adventskonzert

Alte Weihnachtslieder neu

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick So, 17. Dez 17 Uhr

Christian Steyer & Solistenchor

Nun singet und seid froh

Landkreis BarnimSt.-Annenkirche Zepernick Di, 26. Dez 17 Uhr
Chor, Streicher und Holzbläser vergrößern
Die St.-Annen-Kantorei Zepernick

Weihnachtskonzert

Sankt-Annen-Kantorei
Instrumentalensemble
Leitung: Karin Zapf

Organisatorisches

Veranstalter und Informationen

Sankt-Annen-Kirche
Kirchenmusik Zepernick
Kantorin Karin Zapf
Schönower Straße 76
16341 Panketal, OT Zepernick
Tel/Fax: 030-98311461
www.randspiele.de

Anfahrt

B 2 zwischen Bernau und Berlin-Buch
mit der Bahn S 2 bis Zepernick

Fremdenverkehrsinformationen

www.panketal.de, Tel: 030-94511212
www.barnim.de

Zuletzt aktualisiert am: 2017-03-23